WolkenSee
Hallo Warrior-Cats-Fans c;
es wäre toll wenn ihr euch hier anmelden würdet
~Eure Admina Seidenstern ;3


WolkenSee. Dein Leben- Dein Ziel


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 » Kleeblatt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kleeblatt

avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 19
Ort : Himmelwärts :))

BeitragThema: » Kleeblatt   Sa Jul 28, 2012 5:33 am

fall into your sunlight
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ruf;; Tara - Kleejunges - Kleepfote - Kleeblatt
Clan;; BergClan
Geschlecht;; Kätzin
Alter;; 21 Monde
the final countdown

Augenfarbe;; Die subtilen blauen Augen der Kätzin wirken sehr fredunlich. Der Kontrast aus einem Himmelblau und einem Regengrau wirkt sehr charismatisch. Die Augen der schönen Kleeblatt sind ein Farbspiel erster Güte. Das Blau wirkt vorallem auf männliche Katzen sehr einladend.
Stockmaß;; Die kleine Heilerin ist für ihr Alter eher gering schätzig groß. Ihre Schulterhöhe beträgt in dem Alter von 21 Monden nur ein Maß von 19 Cm.
Zeichnung;; Das Fell der jungen Kätzin ist grundlegend weiß. In den verschneiten Blattleeren ist die Heilerin unmerklich, durch ihr getarnt weißes Fell.
Ihr Fontteil des Kopfes ist hellbraun. Der Braunton geht bei Sonnenlicht oder unter anderen hellen Umständen in ein zartes Gold über, das sehr schön schimmert. Über diesem Gold ist sie mit einer dunklen Tigerung gezeichnet, die sich jedoch nur im Rahmen ihres Kopfes befindet.
Ihr Rücken ist durch und durch weiß, wobei ihr Rücken-, Seiten, und Bauchfell im Sonnenlicht oftmals leicht silbern erscheint. Der genaue Zuschauer stellt jedoch fest, dass es sich bei Kleeblatt tatsächlich nur um ein schimmerndes Weiß handelt.
Ihr Schweif ist am Ansatz ebenfalls weiß. Im Zentrum beginnt er sich jedoch - ebenso wie auf ihrem Kopf - braun zu färben. Dieser Ton geht bei Sonne ebenfalls in einen goldlichen Ton über. Ebenfalls ist sie hier durch ihre tiefbraune Tigerung gezeichnet, die aber - im Gegensatz zu ihrem Kopf - hier deutlich dunkler anzumerken ist. Der Braunton wirkt sichtlich schwarz, wobei es - als Kleeblatt noch ein Jungtier war - eher in einen hellen Ton überging.
Mit ihrem kurzem Fell hat sie wenig Körperpflege zu betätigen. Im Sommer ist der schöne Pelz sehr dünn, was nur zu Vorteilen bezweckt ist. In der tiefen Blattleere ist das Fell dicht und gar länger als in der Blattgrüne.
Proportionen;; Kleeblatt hat einen wohlproportionierten Körper. Sie ist eine eher zierliche Kätzin. Ihre schmächtigen Glieder sollte man jedoch nicht verkennen. Sie ist muskelstark und agil. Ihr graziler Kopf wirkt gemäß ihres Geschlechtes sehr feminin.
Ihre schmalen Schultern und ihr ebenso schmaler Bauch machen sie umso schlanker. Ja, sie wirkt beinahe abgemagert. Dabei ist die Kätzin wohlgenährt und zu allen Taten fähig.
the day of the battle

Eigenarten;; Kleeblatt ist eine schillernde Persönlichkeit. Sie hat eine erfrischend Art, die an einen kühlen Sommerwind erinnert, der ja bei jedem herzlichst willkommen ist und immer mit einem Lächeln begutachtet wird. Die Heilerin ist wild und forsch. Man kann ihre kindliche Art nicht verfehlen. Sie ist spielerisch und eher der Typ Katze, die gerne Mal neues Erkundet und für jeden Spaß zu haben ist. An Sinn für Humor fehlt es der Kätzin keines Weges. Wobei man ihr anmerkt, dass dies nur die eine Hälfte ihres Charakters ist.
Die Kätzin ist wie ein Kartenspiel, man muss Glück haben, um gewinnen zu können. Kleeblatt ist sehr dubius, was ihre Gefühle betrifft. Sie neigt oftmals das zu im ersten Moment humorvoll zu wirken, wobei ihre Laune oftmals auf einen tristen Schatten umspringen kann.
Man müsste die Kätzin näher kennenlernen. Im Bezug auf äußerlisches Erscheinnugsbild würde man sie für außergewöhnlich halten.
Trotz ihres rebellischen Daseins, entgleitet sie einem Kampf lieber in einen Konflikt. Worte sind für die angenehmste Art zu streiten. Verachtende und spöttische Mimik kann sie übersehen. Sie versucht sich eher auf die Katze zu konzentrieren, die in ihrem Gegenüber steckt. Für sie ist der erste Blick nicht unbedingt immer der ausführlichste. Man muss zweimal hinsehen, um eine Katze zu kennen. Sie sucht in ihren Mitkatzen immer die Schwachpunkte heraus, welche sie jedoch nur in grenzlichen Zeitpunkten ergreift.
Eine Kämpferin ist Kleeblatt gewiss. Sie hat ihr ganzes Leben lang gekämpft, um heute da zustehen, wo sie nun ist: eine Heilerin mit Stolz, Würde und Respekt. Sie wurde von anderen immer schief angesehen, doch diese unwissendhaften Katzen sahen in ihre immer nur die Kätzin, die sie zu sein schien. Aber, wie oben erwähnt, so täuscht der erste Blick und manche schauen einfach nicht zweimal hin.



i need hold

Lebenslauf;; Die Blattleere war vorüber gezogen und die Blattfrische brachte frischen Wind mit sich. Die Zeit der Krankheiten war vorüber gezogen und die Wärme kehrte zurück. Die schöne Einzelläuferin Alissa erwartete in den nächsten Tagen ihre Jungen. Bis vor wenigen Monden streunte sie noch gemeinsam mit ihrem Gefährten Skip durch die Wälder. Der schwarze Kater war sehr fürsorglich und hatte sich immer sehr um seine Partnerin gesorgt. Er ging drei Mal am Tag für sie und für sich selbst jagen, damit beide immer reichlich Nahrung hatten und nicht verhungern würden. Es war ein stürmiger blattfrische Morgen, als Skip einem Kaninchen, das er auf einer sich weit ausdehnenden Wiese gefunden hatte, nach hetzte. Die Wiese neigte sich dem Ende und ein steiniger Donnerweg erstreckte sich vor ihnen aus. Das Kaninchen hatte es reichzeitig über den asphaltierten Weg geschafft, bis das nächste Ungeheuer vorbeigetrampelt kam. Skip jedoch hatte das Glück um einen Herzschlag verpasst. Das Zweibeinermonster erfasste den Kater mit seinen großen, schwarzen Pranken und brach ihm mit einem lauten Knacken das Genick. Die Zweibeiner hatten den Kater in den Bauch des Ungeheuers mitgenommen und entführt. Alissa konnte dem Geschehen nur aus einiger Entfernung Aufmerksamkeit schenken. Sie war nicht im Begriff ihrem Gefährten zur Hilfe zu eilen. Es hätte ihr nicht genutzt, sie wusste, dass der Kater nicht mehr am Leben war und ein Leben in Gefangenschaft von Zweibeinern wollte sie sich und ihren noch ungeborenen Jungtieren nicht antun.
Hochtragend und trotzdem bei Kräften bahnte sich die Kätzin einen Weg durch die vor ihr liegenden Wälder. Sie war eine Kätzin, die viel reiste und sich ungern stetig an einem Ort aufhielt.
Es war ein warmer Blattfrischemorgen, die Sonne wärmte den Boden und die Wolken der Nacht waren vorüber gezogen. Ein lauer Wind durchwühlte die Pelz aller Tiere und der erquickende Gesang von Vögeln erfüllte die Luft. An diesem schönen Morgen bekam die weiße Einzelläuferin ihre zwei Jungen. Eine weiße Kätzin mit braunem Muster am Kopf und am Schweifende. Und ein schwarzer Kater, der ganz seinem Vater glich. Dies war die einzige Zeit, in der Alissa mehr als nur einen Mond am selben Ort verbrachte. Ihre Jungen wuchsen schnell zu kräftigen Katzen heran. Sie waren nun schon zwei Monde alt, konnten sehen, laufen, springen und alles tun, was das Jungkatzen Herz begehrte. Für Alissa war es nun an der Zeit weiter zureisen. Natürlich war ihr dasd Wandern durch das unebene Berggebiet lieber als das auf tristen gradlinigen Wegen, doch dieser Weg war auch eine Gefahr. Der BergClan hatte hier sein Territoium. Die Sonne stand tief am Himmel und begann bereits unterzugehen, als Alissa von einer Patrouille angegriffen wurde. Bei dem Versuch gemeinsam mit ihren Jungen - Cipo im Mail tragend und Tara vor sich her schiebend - versuchte sie zu fliehen, ein missratener Versuch. Sie stürzte gemeinsam mit ihrem Sohn eine Klippe runter, während die junge Tara nur entsetzt zu sehen konnte. Die Patrouille am darauf folgenden Morgen hatte Tara bereits für tot erklärt, doch als Silberfluss - damalige BergClan Heilerin und treuste Clankätzin - feststellte, dass sie lebte, so nahm man das Junge im BergClan auf. Man hatte Tara auf einer Wiese voller Klee gefunden, also gab man ihr den Namen Kleejunges. Sie wusste nicht, dass sie keine gebürtige Clankätzin war, sie hielt den BergClan für ihre Heimat und die Königin Igelnase - welche sie als Junges aufnahm - für ihre Mutter.
Kleejunges war schon immer daran interessiert die Geheimnisse des Waldes zu erforsche, aber nicht auf die Weise, wie es all die anderen Jungen taten, die sich alle für den mutigsten und stärksten Krieger hielten. Nein, Kleejunges' Wunsch war es, Heilerin zu werden. Ein Traum, der wahr werden durfte.
Mit sechs Monden wurde Kleejunges zu Kleepfote ernannt. SChülerin der schönen Heilerin Silberfluss. Ihre neue Mentorin. Sie war eine gutmütige Kätzin, die Kleepfote wie eine Tochter behandelte und ihr spielerisch das Heilen lehrte. Schnell lernte die weiße Schülerin dazu, sie war eifrig und lernte Tag und Nacht. Silberfluss berichtete sogar, einst habe Kleejunges im Schlaf Kräuter und dessen Wirkung vor sich hin gemurmelt. Sie bewunderte die junge Kätzin für ihre Lebenslust.
Kleepfote war nun schon 10 Monde alt, ihr Wissen war bereits weiß ausgedehnt und sie war zu einer schönen Kätzin heran gewachsen, die gern half und stets freundlich und humorvoll rüber kam. Doch ihr Lächeln war nicht mehr das sonst so ehrliche Lächeln, wie zuvor. Als Kleepfote neun Monde alt war, verstarb ihre Pflegemutter und man gestand ihr, dass es nicht ihre wahre Mutter war, dass sie kein reines Blut hatte. Tausend Fragen warfen sich durch ihren Kopf. Wer war ihre richtige Mutter? Was war mit ihr passiert? Wie kam sie dann zum BergClan? Lebte ihre Mutter noch? Wieso wollte sie ihre Tochter nicht mehr? Doch ihre Fragen wurden ihr nie beantwortet.
Weitere Monde verstrichen, es wurde alles immer sonderbarer, die Krieger schienen der Heilerin nicht mehr zu vertrauen, sie wollten sich nicht von ihr behandeln lassen, sie redeten viel Schlechtes über sie. Für Kleepfote brach damals eine Welt zusammen. Alles hassten sie sie, alle verspotteten sie sie, diese Leere in ihr, nur der Halt ihrer Mentorin gab ihr die Kraft weiter zu machen. Dieser regnerische Blattleere Morgen, als Silberfluss Kräuter sammeln war, der Ursprung allen Ärgers. Kleepfote war nun schon 15 Monde alt, es war der Tag, an dem sie ihren Heilernamen bekommen sollte, Halbmond. Doch plötzlich machte diese erschreckende Nachricht die Runde;; Silberfluss war tot! Ein Hund hatte sie aufgespürt und getötet, man konnte nichts mehr für sie tun, einzig und allein ihr Blut fand man auf. Aber wer sollte sie nun zur Heilerin ernennen? Ein fremder Heiler, ihr Anführer? Auch nach mehr als drei Monden war Kleepfote noch immer keine offizielle Heilerin, auch wenn sie schon alles wusste und Silberfluss' Platz eingenommen hatte. Endlich hatte sie auch den nötigen Respekt und das nötige Vertrauen zu ihrem Clan aufgebaut, der sie nun mehr als alles andere verehrte. »Sie ist eine weise Kätzin, mit einer Menge Erfurcht und Nächstenliebe«, waren die Worte der anderen Heilerin.
Endlich war der Zeitpunkt gekommen. Mit zwanzig Monden war es so weit. Tüpfelnase Heilerin des WasserClans - ernannte die Kätzin zur Heilerin. »Ich, Tüpfelnase, Heilerin des WasserClans rufe meine Kriegerahnen an, auf diese Schülerin herabzuschauen. Sie hat hart trainiert um die Wege einer Heiler-Katze zu verstehen und mit eurer Hilfe wird sie ihrem Clan für viele Monde dienen. Auch wenn sie nicht meine Schülerin war, so weiß ich, dass sie es verdient hat und ich bin sicher, dass es Silberfluss' Wille gewesen wäre.
Kleepfote, versprichst du die Wege einer Heiler-Katze zu gehen, dich von Rivalitäten zwischen Clans fernzuhalten und die kranken Katzer aller Clans zu versorgen, selbst wenn es dein Leben kostet?«

»Ich verspreche es!« Eine klare Antwort, ehrlich, zittrig, dennoch eindeutig!
»Dann gebe ich dir mit der Kraft des SternenClans deinen Namen als Heilerin. Kleepfote von diesem Augenblick an wirst du Kleeblatt heißen. Der SternenClan ehrt dein Temperament und deinen Eifer. Wir heißen dich als volle Heilerin des BergClans willkommen.«
Einen Mond ist das bereits her, einen ganzen Mond schon..

Familienstammbaum;;Kleeblatts Alissa war eine reisebegierige Streunerin, die ein träges Gemüt mit sich brachte. Sie war keine sonderlich gute Jägerin und eine umso schlechtere Kämpferin. Trotz ihres trägen Gemüts - welches sich in Luft aufzulösen schien, sobald es umweitere Reisen ging - war die Kätzin sehr lebhaft und humorvoll. Ihr graues Fell war besonders kurz und dicht. Im fahlen Sonnenlicht schimmerte es matt silber. Der zielischere Betrachter vernahm bei dem Anblick der Kätzin einen knappen Weißstich im Fell, den man jedoch nur mit größter Beäugung wah nahm.
Ihren Vater hatte Kleeblatt nie gekannt. Aus Alissa's Wissen war Skip ein gutmütiger Kater, der treu und tapfer war, Konflikten oftmals auswich und ungerne laut wurde. Er hatte durch und durch schwarzes Fell, jedoch seine Schwanzspitze und eine kleine Stelle seiner Brust waren weiß.
Cipo war - ebenso wie seine Mutter - ein gemütlicher Kater, dem es zwar nicht an Humor fehlte, dafür jedoch an Logik und Taktik. Es wunderte Kleeblatt nie, dass er manchmal über seine eigenen Pfoten stolperte. Er war ein törichter Kater, der sogar in dem Glauben war, das Zweibeiner positive Aura ausstrahlen würden. Sein Fell war wie das seines Vaters schwarz, er hatte jedoch keine weiße Schwnazspitze und keinen weißen Brustfleck. Stattdessen hatte er vier weiße Pfoten, die beinahe wie Socken wirkten.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Zuletzt von Kleeblatt am Sa Jul 28, 2012 6:25 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://outnumbered.forumieren.com/
Seidenstern
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 25.06.12
Alter : 19

BeitragThema: Re: » Kleeblatt   Sa Jul 28, 2012 5:57 am

1. Ein sehr;;sehr;;sehr;;sehr;; großes Lob für die ausführliche Beschreibungen&Vergangenheit c:/ schön gestalteter Charabogen :3
2.Bei Schwächen steht nur Kampfkünste und

wenn du das berichtigt hast, bekommst du ein WoB c:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wolkensee.forumieren.com
Kleeblatt

avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 19
Ort : Himmelwärts :))

BeitragThema: Re: » Kleeblatt   Sa Jul 28, 2012 6:25 am

berichtigt (: es wäre nur lieb, wenn du mal bei jedem thread einstellst, dass auch normale mitglieder alle links sehen können, danke (:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://outnumbered.forumieren.com/
Feuerfeder

avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 27.07.12

BeitragThema: Re: » Kleeblatt   So Jul 29, 2012 4:45 am

Mir gefällt der Bogen^^
Du bekommst von mir ein WoB (:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kleeblatt

avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 19
Ort : Himmelwärts :))

BeitragThema: Re: » Kleeblatt   So Jul 29, 2012 4:46 am

Ummja, danke ((: Wie viele WoB's brauch ich denn?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://outnumbered.forumieren.com/
Feuerfeder

avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 27.07.12

BeitragThema: Re: » Kleeblatt   So Jul 29, 2012 4:48 am

Du brauchst 2 Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: » Kleeblatt   

Nach oben Nach unten
 
» Kleeblatt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
WolkenSee :: RP Infos&Planung :: Angenomme Characktere-
Gehe zu: